JuZe Logo | zur Startseite JuZe Logo
     +++  😊 Ruft uns an...  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Samenbomben selber machen

Du benötigst

Um Samenbomben selber

herzustellen benötigst Du:

 

100 g Blumenerde

100 g Tonerde

1 - 2   Tüten Blumensamen 

etwas  Wasser

und einen Eierkarton

Alle Zutaten in eine Schüssel geben

Gebe alle trockenen Zutaten in eine Schüssel.

Miteinander vermissen

Vermische alles gut miteinander.

Wasser hinzufügen

Gebe tröpfchenweise das Wasser hinzu.

Achtung - nicht zu viel! Nur so viel, bis eine

gleichmäßige Masse entsteht.

Zu Kugeln formen

Forme nun etwa gleich große Kugeln

und lege sie zum Trocknen in den Eierkarton.

 

Nach  ca. 2 Tagen sind die Samenbomben

einsatzbereit.

 

 

 

 

Bestimmt kennst du ein paar Ecken in Sörup, die mit ein paar farbenfroh blühenden Blumen noch schöner aussehen würden. Dort brauchst du deine Samenbomben nur noch auf die Erde zu werfen. Den Rest erledigt die Natur. Der Regen löst die Tonerde auf und die Samen können in der Erde keimen. Bald schon kannst Du den Blumen beim Wachsen zusehen und die Bienen freuen sich über eine zusätzliche Nahrungsquelle!

 

Tipp: In hübsche Servietten gewickelt und mit einer Schleife versehen, sind Samenbomben auch ein schönes Geschenk. Gerade im Frühjahr!